Clicky

  1. Kostenlose und schnelle Tablet Beratung von Spezialisten. Jetzt in wenigen Sekunden registrieren und Deinen Beratungswunsch abschicken.

Android Weltbild Tablet Test

Dieses Thema im Forum 'Tablet Test' wurde von sebastian gestartet, 9 Dezember 2011.

  1. sebastian

    sebastian Mag Tablets Staff Member

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    weltbild_tablet.jpg

    • 8 Zoll Multi-Touchscreen
    • 2 Digitalkameras (vorne 1,3 Megapixel, hinten 2 Megapixel)
    • Integriertes GPS Modul
    • Android 2.3
    • bis zu 8 Stunden Akku Laufzeit
    • 1,2 GHz Prozessor
    • 4 GB interner Speicher
    • 512 MB Arbeitsspeicher
    • Micro SD Slot zur Speichererweiterung
    Zukunftssicher
    Das Weltbild Tablet ist dank seines 1,2 GHz Prozessors und dem updatefähigen Android 2.3 Betriebssystem ein leistungsstarkes Tablet und wird dies auch noch eine Weile bleiben. Das Tablet eignet sich für alle gängigen Anwendungen und kommt mit diesen sehr gut zurecht.

    Einfache Bedienung
    Dank des Multi Touch Display und dem G-Sensor ist eine einfach und intuitive, tablettypische Bedienung möglich. Der Touchscreen setzt die Bewegungen und Gesten verzögerungsfrei und genau um. Der G-Sensor sorgt für die Anpassung des Bildschirms je nach Haltung, somit ist ein guter Workflow garantiert.

    Preis: Ca. 160€. Besonders günstig ist es online bei dem offiziellen weltbild.de Shop.

    Fazit
    Hier bekommt man für wenig Geld wirklich viel und es ist qualitativ auch noch auf einem angemessenen Level. Kurz um beim Kauf dieses Tablets kann man wenig falsch machen. Ein besonders Schönes extra ist die integrierte GPS Unterstützung. Wer lieber ein schlagkräftigeres Tablet mit mehr Funktionen in einer ähnlichen Preisklasse sucht, sollte sich das Archos 101 anschauen.

    Update auf Android 4.0 wird möglich sein

  2. windfall

    windfall Grünschnabel

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich mein das Tablet kostet mit seinen knapp 150 € ja nicht die Welt xD aber was mich immer stört, ist das diese ganzen Tablets kaum mal mehr als 512 MB Arbeitsspeicher haben. Ich würde mir kein Tablet mir so wenig Ram kaufen. Das ist für ein modernes Tablet auf dem man einige Apps laufen lassen will einfach zu wenig. Das langt vielleicht zum langsamen Surfen und zum E-Mail schreiben. Aber alles schön nacheinander.

Die Seite empfehlen