Clicky

Google Nexus 7 auf 1,64 GHz übertaktet

Dieses Thema im Forum 'Google Nexus Tablet Forum' wurde von sebastian gestartet, 8 August 2012.

  1. sebastian

    sebastian Mag Tablets Staff Member

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Eigentlich ist das Nexus 7 von Google mit dem eingebauten Tegra 3 Quadcore Prozessor von Nvidia schon mit eines der leistungsstärksten Tablets auf dem Markt. Betrachtet man den Preis von gerade mal 199 US-Dollar, ist das alleine schon sehr beeindruckend. Nun ist ein Benchmark-Ergebnis aufgetaucht in dem, das Nexus 7 auf 1,64 GHz übertaktet wurde. Wer also mehr Power braucht, kann jeden der vier CPU-Kerne auf die besagten 1,64 GHz hochtakten.

    nexus-7-overclocked.png
    Um das Tablet zu übertakten, muss es lediglich gerootet sein und mit dem Trinity Kernel laufen. Aber das war ja bekanntlich schon kurz nach dem erscheinen des Tablets in den USA möglich. Wenn man das Nexus 7 auf fast 1,7 GHz pro Kern hochgetaktet hat, dann schießen die Benchmarks fast durch die Decke. Auf ganze 7000 Punkte kommt das übertaktete Nexus 7. Das hat bisher noch kein Tablet geschafft. Nur ein spezielles Entwickler-Tablet von Qualcomm mit dem Snapdragon Chip kam an diese Ergebnisse ran. Es ist jedoch noch nicht erhältlich.

    Viele Fragen sich wohl jetzt, wie lange der Akku bei einem so leistungsstarken Tablet noch hält. Eines muss man sagen, wenn man das Nexus 7 auf 1,64 GHz hochfährt, dann hält der Akku natürlich nicht mehr so lange durch wie davor. Außerdem bietet der Trinity Kernel diverse eingebaute Funktionen, die die Akkulaufzeit verbessern. Des Weiteren empfiehlt es sich die Taktfrequenz der CPU, bei weniger rechenintensiven Anwendungen, wieder auf den normalen Wert zu setzen. Nur bei aufwendigen Spielen o.Ä. sollte man es auf die 1,64 GHz übertakten.

Die Seite empfehlen